Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Enger als gedacht

Verbindungslinien zwischendem KZ Auschwitz und dem Außenlager-Komplex Neckarelz

Von Auschwitz nach Guttenbach: Heinrich Schwarz, letzter Kommandant von Natzweiler. Foto: wikimedia commons

Am 27. Januar 2021 erschien in der Rhein-Neckar-Zeitung Mosbach ein Artikel, der zeigt, dass es eine leidvoll enge Verbindung gab zwischen dem KZ-Komplex Auschwitz und dem Außenlager-Komplex von Neckarelz. 
Auch Auschwitz bestand aus mehreren Teilen: dem Stammlager, das als "normales" Konzentrationslager gilt, dem Vernichtungslager Auschwitz Birkenau sowie dem eng mit Industrieunternehmen verbundenen dritten Lager Auschwitz-Monowitz. Zwischen allen drei Teilen von Auschwitz und den "Neckarlagern" gab es einen Austausch von Personen. 
Welche das im einzelnen waren, finden Sie hier.